Ich werde Bürgermeisterin für Alle sein!
            Aktiv, dynamisch und engagiert.
            Petra Schwemmer

Neunkirchen als Zuhause

Meine Heimat ist Neunkirchen am Sand, hier bin ich aufgewachsen,
habe meine zwei Kinder großgezogen und das Familienunternehmen
weitergeführt. Heute bin ich 51 Jahre alt und kann fast genauso lange
auf die Entwicklungen unserer Gemeinde zurück blicken.

Bereit für Verantwortung

Schon in meiner Jugend habe ich die Interessen meiner Mitschüler
vertreten, indem ich das Amt als Klassensprecher angenommen und
erfolgreich ausgeführt habe. Nach meinem Abschluss an der
städtischen Wirtschaftsschule und meiner Ausbildung zur
Fleischereifachangestellten habe ich meinen Meistertitel, der
gleichzusetzen mit einem Bachelorstudium (Deutscher
Qualifikationsrahmen, Niveau 6) ist, mit Auszeichnung des
bayerischen Staatspreises abgeschlossen. Dies ermöglichte es mir
das Familienunternehmen weiterzuführen.

Aus Krisen lernen

Den steigenden EU-Vorschriften und dem immer größer werdenden
Wettbewerb unter den Nahversorgern konnte das Familienunternehmen
aus wirtschaftlicher Sicht nicht länger standhalten. Schließt sich eine
Tür, so geht eine Neue auf. Dies eröffnete mir im Jahr 2008 die Möglichkeit
den Metzgereibetrieb aus dem Blickwinkel einer angestellten Filialleiterin
kennenzulernen und meine eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten
weiterzuentwickeln. Dieser Wechsel der Perspektiven gab mir die Gelegenheit
ein laufendes Unternehmen sowohl aus Arbeitgeber- als auch aus
Arbeitnehmersicht zu betrachten und beide Seiten einer Medaille kennenzulernen.

 

 

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Eine Chance zur beruflichen wie auch persönlichen Weiterentwicklung nutzte ich im Jahr 2013.
Ich begann bei der Firma Walk, einem mittelständische Unternehmen mit 28 Filialen und
knapp 300 Mitarbeitern von Ingolstadt bis ins Nürnberger Land zu arbeiten. Der Betrieb steht
für Lokalität und Qualität. Dort Verantworte ich seit 2014, sechs Filialen mit insgesamt 60
Mitarbeitern als Bezirksleitung in Nürnberg und Umland. Mir gefällt der tägliche Umgang mit
den unterschiedlichsten Charakteren und den Herausforderungen die sich daraus ergeben.

 

Gemeinschaft erleben

Das bedeutet für mich Jung und Alt zusammen zu bringen, Erfahrungen auszutauschen, voneinander
zu lernen und miteinander zu lachen. Hierfür gibt es in unserer Gemeinde die unterschiedlichsten
Möglichkeiten um Menschen miteinander zu verbinden. Ich selbst bin solange ich denken kann,
aktives Mitglied auf der Theaterbühne der Sandhas’n und sehe hier wie wichtig das Vereinsleben
für alle Bürgerinnen und Bürger einer Gemeinde ist. Selbst wer nicht aktiv Mitglied in einem Verein ist
hat trotzdem die Möglichkeit, Gemeinschaft bei einem sportlichen Ereignis, einer kulturellen Veranstaltung
oder einem ausgelassen Event zu erleben.

Nah am Bürger

Mein politisches Interesse konnte schon früh, durch das Engagement meiner Eltern im Ortsverband geweckt werden.
Die Geschehnisse der letzten Jahre haben mich dazu bewogen als Bürgermeisterkandidatin zu kandidieren.
Damit möchte ich den Bürgerinnen und Bürgern eine echte Wahl bieten um die Interessen aller Ortsteile zu
vertreten. Zusammen mit den Freien Wählern, möchte ich allen Bürgern eine lebenswerte Heimat, beste Bildung,
soziale Sicherheit wie auch digitalen Fortschritt ermöglichen.

„Es gibt viel zu tun. Ich freue mich darauf, dies mit Ihnen und Euch durchzuführen. Ich bin bereit für und mit allen Menschen und Kräften in dieser Gemeinde – meiner Heimatgemeinde – mit allen demokratisch gewählten Gemeindevertretern für das Wohl aller zu arbeiten.

 

Bürgemeisterkandidatin Petra Schwemmer